News

Pressekonferenz Isarphilharmonie

Luftbild aus
Luftbild aus " www.bing.com"

[16|12|2011]

Projekt eines Konzertsaales auf der Museumsinsel in München im Zuge der Reurbanisierung der innerstädtischen Isar



Die Studierenden des Masterstudios V unter der Leitung von Prof. Dr. Tomáš Valena und Andreas Hild organisierten aus tagesaktuellem Anlass kurzfristig eine Pressekonferenz zum Thema:
Isarphilharmonie
Projekt eines Konzertsaales auf der Museumsinsel in München im Zuge der Reurbanisierung der innerstädtischen Isar

Im Masterstudio wird im laufenden Wintersemester das Projekt: „Isarphilharmonie“ auf der Nordspitze der Museumsinsel bearbeitet. Die Aufgabenstellung entstand bereits vor dem Sommer aus der Einsicht, dass die Museumsinsel im Zuge der kommenden Reurbanisierung der innerstädtischen Isar den besten Standort für den in München dringend benötigten neuen Konzertsaal bietet. Nachdem sich die „Findungskommission“ und der Wissenschaftsminister Wolfgang Heubisch vor kurzem für das Kongresszentrum des Deutschen Museums als den besten Standort eines neuen Konzertsaals ausgesprochen haben, hatte die Architekturfakultät aus aktuellem Anlass zu einer kleinen Pressekonferenz eingeladen. Prof. Valena hat den Vertretern der Entscheidungsträger, der Interessensgruppen, der Presse und der interessierten Öffentlichkeit (anwesend waren u. anderen die Stadträtin Sabine Nallinger (Grüne), der Vorstandsvorsitzende des Vereins „Konzertsaal München“, Robert Röthel, Vertreter des Symphonieorchesters des bayerischen Rundfunks, des Münchner Forums, der Urbanauten, sowie Journalisten der SZ, des Münchner Merkur und des Bayerischen Rundfunks) die Vorzüge des alternativen Mikrostandorts unmittelbar gegenüber dem Kongresszentrums erläutert.

In der folgenden Diskussion und den einzelnen Stellungnahmen wurde deutlich, dass die Standortfrage wohl noch nicht endgültig entschieden werden kann, und dass der neu in die Diskussion gebrachte Standort an der Nordspitze der Museumsinsel unter Umständen neue Perspektiven eröffnen kann, zumal deutlich wurde, dass ein Abbruch des Kongresszentrums wohl nicht in Frage kommt, und ein Umbau zu einem Konzertsaal wahrscheinlich zu einer unbefriedigenden Kompromisslösung führen wird.

Die endgültigen Ergebnisse der Machbarkeitsstudie des Masterstudios „Isarphilharmonie“ zum Konzertsaal an der Museumsinsel werden Anfang Februar vorgestellt.

Reurbanisierungskonzept 3D
Reurbanisierungskonzept 3D


Beginn
Masterstudenten
Publikum