News

Urban. Gut. Wohnen.

[21|10|2015]

Small Compact Unit und Island Plan als Konzepte
für urbanes Wohnen und Stadtumwelt

Vortrag
KAZUNARI SAKAMOTO

21. Oktober 2015, 19:00 Uhr
Aula der Fakultät für Architektur
Hochschule München
Karlstraße 6, 80333 München

Der japanische Architekt Kazunari Sakamoto ist dem Münchner Publikum durch seinen Entwurf der Werkbundsiedlung Wiesenfeld aus dem Jahr 2007 gut bekannt. In einem öffentlichen Abendvortrag an der Hochschule München setzt er sich ein weiteres Mal mit der Frage nach dem urbanen Wohnen auseinander, verstanden als das Verhältnis zwischen Innenraum und Außenraum, zwischen Wohnen und urbanem Kontext.

Im Rahmen der Veranstaltung kommt es auch zu einer Buchvorstellung: „Kazunari Sakamoto. Vortrag“ erscheint im renommierten Quart Verlag (Luzern) und präsentiert erstmals außerhalb Japans das theoretische und praktische Werk des japanischen Architekten als Einheit.

Kazunari Sakamoto wurde 1943 in Tokyo geboren und machte 1966 sein Diplom an der Architekturfakultät am Tokyo Institute of Technology, dort war er Schüler von Kazuo Shinohara. Später war er Dozent und Assistenzprofessor am Tokyo Institute of Technology und der Musashino Arts University, von 1991 bis 2009 dann Professor im Bereich Planung, Gestaltung und Geschichte der Architektur am Tokyo Institute of Technology. Im Anschluss gründete er das Architekturbüro „Atelier and I Kazunaki Sakamoto Architectural Laboratory“.

Adresse


Karlstraße 6, 80333 München
Tel.: 089 1265-26 25
E-Mail: architektur@hm.edu