News

Der Rote Würfel macht einen architektonischen Spaziergang

Der rote Würfel entdeckt die Stadt. Hier im Bild von Daniela Beerens und Regina Richtmann am U-Bahnhof Westfriedhof, 4,33 Kilometer Luftlinie vom Campus Karlstraße, 20 Minuten Reisezeit mit der U-Bahn
Der rote Würfel entdeckt die Stadt. Hier im Bild von Daniela Beerens und Regina Richtmann am U-Bahnhof Westfriedhof, 4,33 Kilometer Luftlinie vom Campus Karlstraße, 20 Minuten Reisezeit mit der U-Bahn

[24|10|2016]

Studierende befassen sich bei Fotowettbewerb mit Architektur Münchens

Die HM und besonders der Campus an der Karlstraße sind umgeben von architektonischen Werken aus verschiedensten Epochen. Diese zu entdecken und mit dem Roten Würfel fotografisch in Beziehung zu setzen, galt es in einem Wettbewerb der Fakultät für Architektur. Dazu wurden die Studierenden des 3. Semesters mit einem kleinen roten Würfel ausgestattet, faltbar aus einem Schnittmuster. Dieses wurde eigens für den Wettbewerb von Prof. Valentin Bontjes van Beek entwickelt.

 

Aufgrund der vielen spannenden Einreichungen wurden gleich drei Siegerfotos ausgezeichnet: Kontroverse und experimentelle Bilder wurden belohnt. Das Bild der Gasteig-Baustellenabsperrung bezeichnet Prof. Dr. Karl Kegler als „eine bewusst kunstlose Inszenierung“. Es spiegelt das Bauwerk beiläufig auf einer Metaebene wieder, statt es direkt abzubilden. Das Foto der Studentenstadt zeichnet sich besonders durch seine raffinierte Bildkomposition und der Reproduktion des „M“ in Form des kleinen Baums auf einem der Vorsprünge aus. Beim Bild mit Rathaus und Frauenkirche besticht dagegen der geschickte Einsatz von Tiefenschärfe.

 

 

Bildergalerie

Die Studierenden erlebten durch die Suche nach geeigneten Motiven, dass viele interessante Gebäude schon nach wenigen Gehminuten zu erreichen sind. Auf den Bildern sind deshalb immer die jeweiligen „Reisezeiten“ vom Campus Karlstraße zum Motiv angegeben, sei es zu Fuß oder mit dem öffentlichen Nahverkehr. „Der Zugang zu vielfältiger Architektur in einem Spaziergang von nur fünf bis zehn Minuten, das ist ein Alleinstellungsmerkmal gegenüber anderen Hochschulen“, so der Dekan der Fakultät, Prof. Andreas Meck.

 

Gruppenfoto des dritten Semesters Architektur in Würfelform
Gruppenfoto des dritten Semesters Architektur in Würfelform

Auch ging es den Initiatoren Prof. Kegler, Prof. Bontjes van Beek und Prof. Meck darum, dass sich die Studierenden sich gegenseitig und München als Standort der HM besser kennenlernen. Nicht zuletzt war auch die Auseinandersetzung mit Maßstäben Teil der Aufgabe, wie durch die scheinbare Größentransformation des Würfels in der Fotoreihe deutlich wird.

 

 

Cathrin Cailliau

Adresse


Karlstraße 6, 80333 München
Tel.: 089 1265-26 25
E-Mail: architektur@hm.edu