News

Das Archi-tektonische in der Kunst

[05|07|2019]

Vortrag über und mit Arbeiten von
Thomas Vinson

Fr. 05. Juli 2019, 14:00 Uhr Aula
16:00 Uhr Vernissage im Lichthof


Hier geht es um Grundlegendes: Fügen, Schichten, Schneiden, Formen, Verwandeln. Architektur und Kunst definieren sich durch Arbeitsweisen mit ihrem Material. Gestaltung und Umformung verweisen auch im Umgang mit modernen Werkstoffen auf uralte Kulturtechniken. Formfindung ist elementare Sinnstiftung, denn jedes menschliche Werk ist Form und Zeichen.
Thomas Vinsons minimalistische Arbeiten bewegen sich im Spannungsfeld von Werkstoff und Gestalt; sie arbeiten mit grundlegenden Formen des Archi-tektonischen. In seinem Vortrag stellt der vielfach ausgezeichnete bildende Künstler seine Arbeitsweise und aktuelle Objekte vor.

Hochschule München, Fakultät für Architektur
Geschichte und Theorie der Stadt und der Architektur, Prof. Dr. Karl R. Kegler

Adresse


Karlstraße 6, 80333 München
Tel.: 089 1265-26 25
E-Mail: architektur@hm.edu