EINRICHTUNGEN | Medien- und Raumlabor

Das Medien- und Raumlabor versteht sich als gestalterisch–architektonische Schnittstelle in den kombinierten Projektmodulen an der Fakultät für Architektur.
Das Labor öffnet ein Feld für digitale Entwurfsmethoden in der Architektur und setzt den Fokus auf mediale ästhetisch-architektonische Prozesse, Netzkultur (kollektives Gedächtnis), digitale Strategien,und kritisches Design.
Schwerpunkt der Arbeit sind transdisziplinäre Gestaltungs- und Formungsprozesse in verschiedenen Medien wie Modell, Raumskulptur, Installation, Foto, Film, computer imaging, 3D modelling, Stereoprojektion, 3D scanning, Rapid Prototyping.
Neben der Vermittlung von Grundlagen der visuellen Kommunikation (Rastersyteme, Typografie, (Plakat)layout, Architektur- und Modellfotografie), entfalten sich forschenden und experimentelle Entwurfsprozesse aus der Kombination von traditionellen und neuen Medien.
Die Ergebnisse werden kontinuierlich in digitaler und gedruckter Form dokumentiert und in Ausstellungen präsentiert.

Online-Raumbelegung: http://medienlabor-fk01.de

Blog des ADR-Instituts (Art & Design Research):http://www.adr-fk01.de


Erreichbarkeit


Karlstraße 6, / Medienlabor
Raum: 114
Clemensstraße 33 / Raumlabor
Tel.: 089 1265-1936
Fax: 089 1265-26 30

Technische Leitung

David Curdija
Raum: F 114

Tel.: 089 1265-1936
Fax: 089 1265-2630