Fakultät | Grusswort

Wie kaum eine andere Berufsgruppe tragen Architektinnen und Architekten in einer sich stetig wandelnden Gesellschaft große Verantwortung für die Gestaltung und Realisierung unserer gebauten Umwelt. Um dieser Verantwortung der Gesellschaft und der Bauherrschaft gegenüber gerecht zu werden, brauchen Architektinnen und Architekten eine interdisziplinäre Ausbildung, die es ihnen erlaubt, zu komplexen Problemstellungen Lösungsstrategien zu entwickeln. Diese Herausforderungen sind umfassend und reichen von aktuellen Themen wie dem demographischen Wandel und der Unterbringung von Flüchtlingen bis hin zu den Folgen der Klimaveränderung.


Das Architekturstudium hier an der Hochschule München vermittelt dazu die methodischen, gestalterischen, konstruktiven und technischen Grundlagen, aber auch ein kritisches Reflexionsvermögen über Angemessenheit und Verantwortbarkeit von Architektur. Die Fakultät unterstützt dabei besonders die Idee einer reflektierten, individuellen Studierendenpersönlichkeit mit einer eigenständigen Haltung – eine wichtige Eigenschaft in einer zunehmend durch Populismus geprägten Welt. In einem berufsqualifizierenden sechssemestrigen Bachelorstudium, bzw. einem darauf aufbauenden viersemestrigen Masterstudium können die Studierenden an unserer Fakultät die Kernkompetenzen zum Entwerfen unserer Lebenswelten erwerben.


Dabei ist die ganzheitliche Betrachtung wichtig, die vom städtebaulichen Maßstab bis zum Baudetail, vom Genius Loci bis zu den sozialen und ökonomischen Randbedingungen reicht. Insbesondere die analytische Befähigung zur Problemerkennung, das Wissen um geeignete Strategien und Konzepte und die Fähigkeit zur Umsetzung dieser in gebaute erfahrbare Räume, zeichnet die Zielsetzung der Lehre aus.


Wir Lehrenden versuchen, den Studierenden das Gespür für die Angemessenheit ihres Tuns zu vermitteln sowie das Bewusstsein, dass bei allem der Mensch als soziales Wesen und der menschliche Maßstab im Mittelpunkt ihrer Arbeit stehen sollte. Der persönliche Kontakt zwischen Lehrenden und Studierenden zeichnet die Lehre an der Architekturfakultät der Hochschule München aus. Er intensiviert den Praxisbezug und erlaubt den Studierenden die Auseinandersetzung mit den Positionen fachlich höchstqualifizierter und motivierter Lehrender, die ihre vielfältige Erfahrung in einen offenen Diskurs einbringen und somit zur individuellen Entwicklung der Studierenden beitragen. Die atmosphärische Dichte in den einzigartigen, denkmalgeschützten Hochschulräumen des Campus Karlstraße trägt zu einer durch Motivation, Leidenschaft und Begeisterung geprägten Ausbildung wesentlich bei.



Prof. Andreas Meck


Adresse


Karlstraße 6, 80333 München
Tel.: 089 1265-26 25
E-Mail: architektur@hm.edu