Vorlesungsverzeichnis Masterstudiengang

Theorie 3- Vertiefung Architektur | Bauen im Bestand

LB Tobias Listl, LB Tobias Listl


MA_23 Theorie 3– Vertiefung Architektur | Bauen im Bestand (2 Teilmodule)


DENKMALPFLEGE, THEORIE UND PRAXIS
Teilmodul 1: Mi 10.00 – 11.30
Teilmodul 2: Mi 11.45 – 13.15
Raum 413


ECTS: 5 (2,5 + 2,5)


MA_23 Theorie 3– Vertiefung Architektur Teilmodul 1: LB Tobias Listl
Theoretische Grundlagen der Denkmalpflege


CAD.DS - Computer Aided Design . DenkmalSchutz
Besitzen Gebäude die CAD-unterstützt entwickelt wurden Denkmalwerte?

ma23-listel  
Ein Bauwerk sollte mindestens eine Generation alt sein oder wenigstens aus vergangener Zeit stammen, um denkmalpflegerischen Werten zu entsprechen. Und auf jeden Fall muss es von Menschen geschaffen sein.
Doch wie ist mit Bauwerken umzugehen, die diese Ansprüche nicht in Gänze erfüllen? Möglicherweise erreichen Bauten der jüngeren Vergangenheit jedoch andere Anforderungen eines potentiellen Denkmals und könnten aus diesem Grund erhaltenswert sein.
Das Entwerfen und Konstruieren durch computergestütztes Arbeiten und immer häufiger sogar das digitale Fabrizieren der Gebäude ist heute nicht mehr aus dem Arbeitsalltag des Architekten wegzudenken. Computer aided design veränderte das Handwerk des Architekten nachhaltig und schaffte neue Möglichkeiten in der Entwicklung.
Die ersten digital entworfenen und realisierten Gebäude dieser CADgeprägten Architekturpoche sind mittlerweile zu Prototypen ihrer Art geworden.
Könnten sie demnach die Denkmale von morgen sein?


Im Teilmodul 1 werden die wichtigsten Grundlagen und Theorien der Denkmalpflege erarbeitet und in Bezug auf historische Gebäude analysiert und diskutiert. Zudem wird der Frage nachgegangen, ob der Status Quo der theoretischen Ausrichtung dieser Disziplin dem jüngeren Baubestand gerecht werden kann. Am Beispiel der ersten Gebäude des CAD-Zeitalters sollen die theoretischen Grundlagen der Denkmalpflege auf die Probe gestellt werden.
Ein fachlicher und zukunftsorientierter Diskurs soll daraus entwickelt werden.


___________________________________________________________________


MA_23 Theorie 3- Vertiefung Architektur Teilmodul 2: LB Tobias Listl
Grundfragen der praktischen Denkmalpflege


CAD.DS - Computer Dided Design . DenkmalSchutz
Studie zu CADentwickelten, repräsentativen Gebäuden


Der klassische Denkmalbegriff und der Umgang mit potentiellen Denkmalen muss heute weiter gedacht werden. Wenn Gebäude schon frühzeitig als potentielle zukünftige Denkmale erkannt werden ist ein planvoller und schonender Erhalt leichter zu realisieren.


Im Teilmodul 2 sollen repräsentative Gebäude aus den Anfängen des CAD Zeitalters ermittelt und analysiert werden. Die Untersuchung umfasst dabei die Entwicklungs- & Bauphase, die Nutzung und die weitere Entwicklung der Gebäude.
Zudem wird die Anwendbarkeit der kennengelernten Theorien der Denkmalpflege auf diesen jüngeren Baubestand untersucht und diskutiert.



Das Theoriemodul ist inhaltlich und organisatorisch dem Institut AD_Architectural Design | Architektur zugeordnet. Teilmodule sind nicht getrennt belegbar. Die Teilmodulleistungen gehen entsprechend ihren Leistungspunkten gewichtet in die Modulnote ein.


Vertiefung
Das Modul ist wählbar als Vertiefungsmöglichkeit im Lehrgebiet Architektur / Architectural Design (AD).
Eine Vertiefung Architektur / Bauen im Bestand wird im Masterzeugnis ausgewiesen, wenn insgesamt 40 ECTS in den Modulen MA_13, MA_22, MA_23 und MA_04 (Masterarbeit) mit der Vertiefung Architektur / Bauen im Bestand erfolgreich abgeschlossen sind.


1. Treffen und Einführung
Teilmodul 1+2: Mittwoch, 27.03.2019, 10.00, Raum 413